Politik & Kultur 11/2020

4,00
Preis inkl. MwSt., inkl. Versand im Inland


Die aktuelle Ausgabe 11/2020 der Zeitung des Deutschen Kulturrates, Politik & Kultur, ist erschienen. Der Schwerpunkt ist Der freundliche Nachbar: Bürgerschaftliches Engagement vor Ort – und überall

Weitere Themen der Ausgabe 11/2020 sind:

  • Kulturfinanzierung
    Die Erosion der kommunalen Kultur beginnt: Bund und Länder müssen sie jetzt gemeinsam aufhalten
  • Neustart Kultur
    Corona vs. Kultur: Wie unterstützen die Kulturförderfonds Kulturschaffende im Rahmen des BKM-Zukunftsprogramms?
  • Kulturgut & Naturerbe
    Politischer Weckruf jetzt: Gesetze zum Denkmal- und Kulturgutschutz bedrohen das paläontologische Naturerbe
  • Sudan
    Kunst als Förderin des Wandels im Sudan: Wie ist es aktuell um die Kulturszene des Landes im Umbruch bestellt?

Weitere Themen:  Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft, Kunstschaffende in Schulen, Innovationsfähigkeit der Kultur, Digitalpakt 2.0, Verwertungsgesellschaften, Monika Maron & S. Fischer Verlage, Gameskultur, Game „Sea of Solitude“, Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, Ulrich Khuon & Harald Siebler im Porträt, Kulturvermittlung & Opposition in der DDR u.v.m.

Hg. v. Olaf Zimmermann und Theo Geißler,
ISBN 161944217, 36
Seiten, 4,00 Euro

Autorinnen und Autoren: Jürgen Jakob Becker, Geschäftsführer des Deutschen Übersetzerfonds; Kathrin Becker, künstlerische Direktorin des Berliner Ausstellungshauses am KINDL-Zentrum; Holger Bergmann, Geschäftsführer des Fonds Darstellende Künste; Theresa Brüheim, Chefin vom Dienst von Politik & Kultur; Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland; Manuela Conte, Bundesjugendsekretärin des Deutschen Gewerkschaftsbundes; Noreen van Elk, Referentin für Jugendpolitik, Ehrenamt und Ethische Fragen der Digitalisierung beim Kommissariat der Deutschen Bischöfe – Katholisches Büro in Berlin; Mechthild Eickhoff, Geschäftsführerin des Fonds Soziokultur; Stella Gaitano, Pharmazeutin und mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin; Theo Geißler, Herausgeber von Politik & Kultur; Ursula Gaisa, Redakteurin der neuen musikzeitung; Cornelia Geppert, Mitgründerin von Jo-Mei Games; Ludwig Greven, freier Publizist; Helmut Hartung, Chefredakteur des Blogs www.medienpolitik.net; Klaus Hebborn, Kulturdezernent des Deutschen Städtetages; Gregor Hotz, Geschäftsführer des Musikfonds; Christian Huberts, freiberuflicher Kulturwissenschaftler; Skadi Jennicke, Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur der Stadt Leipzig; Susanne Keuchel, Präsidentin des Deutschen Kulturrates; Ansgar Klein, Geschäftsführer des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE); Boris Kochan, Präsident des Deutschen Designtages und Vizepräsident des Deutschen Kulturrates; Ulla Kux, Leiterin des Programmbüros des Deutschen Engagementpreises; Martin Lauterbach, Gruppenleiter „Grundsatzfragen Integration, Integrationsmaßnahmen“ im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge; Karin Lingl, Geschäftsführerin der Stiftung Kunstfonds; Birgit Mandel, Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Kulturpolitik der Universität Hildesheim; Jeanine Meerapfel, Filmemacherin und Präsidentin der Akademie der Künste in Berlin; Regine Möbius, Schriftstellerin; Henning Mohr, Leiter des Instituts für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft; Christian Moos, Generalsekretär der überparteilichen Europa-Union Deutschland; Johann Michael Möller, freier Publizist und Herausgeber der Zeitung „Petersburger Dialog“; Gunther Nickel, Lektor und stellvertretender Geschäftsführer des Deutschen Literaturfonds; Lorenz Overbeck, Geschäftsführer beim Bundesmusikverband Chor & Orchester; Markus Priesterath, Referent im Referat GII3 – Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement – im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat; Stefanie Remlinger, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für berufliche Bildung und Bildungsfinanzierung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin; Teresa Rodenfels, Geschäftsführerin bei Start with a Friend e.V.; Behrang Samsami, freier Journalist; Astghik Saribekyan, Sonderprogramm NEUSTART KULTUR im Deutschen Literaturfonds; Lukas Sarvari, Sonderprogramm NEUSTART KULTUR im Deutschen Literaturfonds; Manja Schüle, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg; Gabriele Schulz, Stellvertretende Geschäftsführerin des Deutschen Kulturrates; Sönke Simonsen, Herausgeber der Fossilien-Zeitschrift „Der Steinkern“; Robert Staats, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der VG Wort; Rupert Graf Strachwitz, Vorstand der Maecenata Stiftung; Joachim Twisselmann, Referent für politische Bildung und stellvertretender Leiter des Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrums Bad Alexandersbad; Annette Widmann-Mauz MdB, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration; Felix Zimmermann, Public Historian; Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates und Herausgeber von Politik & Kultur

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Zeitung Politik & Kultur