Politik & Kultur 11/2021

4,00
Preis inkl. MwSt., inkl. Versand im Inland


Die Ausgabe 11/2021 der Zeitung des Deutschen Kulturrates, Politik & Kultur, mit dem Schwerpunkt „Radio Ga Ga - 100 Jahre auf Sendung".

Weitere Themen der Ausgabe 11/2021 sind:

  • Diversität
    Wie divers sind deutsche Kultureinrichtungen? Ergebnisse aus dem Bericht „Diversität in Kulturinstitutionen 2018-2020“
  • Kulturpolitikpreis
    Außerordentliches Engagement und Dialogbereitschaft: Josef Schuster erhielt den ersten Deutschen Kulturpolitikpreis
  • Europa
    Vielfalt sichern in Zeiten der Internetgiganten: Das Gesetz über digitale Dienste der EU-Kommission
  • Internationales
    Auf der Seidenstraße durch Afrika: China finanziert die Modernisierung subsaharischer Küstenstädte

Weitere Themen: E-Lending in den öffentlichen Bibliotheken, Möller meint: Tagebuch von Günther Rühle, Rekolorisierung von Werken von Gustav Klimt, Medien als Randthema in der neuen Bundesregierung?, 31 Jahre Wiedervereinigung: Ausstellung Umbruch Ost u.v.m.

Hg. v. Olaf Zimmermann und Theo Geißler,
ISBN 161944217, 32
Seiten, 4,00 Euro

Autorinnen und Autoren: Anandita Bajpai, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Zentrum Moderner Orient und Regisseurin; Reinhard Baumgarten, Redakteur bei SWR Ausland und Europa; Theresa Brüheim, Chefin vom Dienst von Politik & Kultur; Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland; Andreas Degwitz, Vorsitzender des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv); Konrad Dussel, außerplanmäßiger Professor für Neuere Geschichte an der Universität Mannheim und freiberuflicher Wissenschaftler; Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts; Christian Entsfellner, Vorsitzender des Verbandes DARC; Lena Falkenhagen, Bundesvorsitzende Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller – VS in ver.di; Golo Föllmer, Musik- und Medienwissenschaftler an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Gregor Friedel, Leiter der Abteilung Musik und Musikevents bei SWR3; Theo Geißler, Herausgeber von Politik & Kultur; Ludwig Greven, freier Publizist; Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien bei der Bundeskanzlerin; Anne-Sophie Gutsche, Co-Kuratorin; Helmut Hartung, Chefredakteur von medienpolitik.net; Sonnja Helfrecht-Riedel, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin; Heiko Hilker, Mitbegründer des Netzwerks zum Erhalt des Jugendradios DT64 und Geschäftsführer des Dresdner Instituts für Medien, Bildung und Beratung (DIMBB); Angelika Hörth, Geschäftsleiterin der Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv; Hans Jessen, freier Publizist und ehemaliger ARD-Hauptstadtkorrespondent; Wolfhard Kahler, Crossmedialer Manager Hörfunk im Führungsteam der Hesseninformation des Hessischen Rundfunks; Karl Karst, Kulturbeauftragter des WDR-Intendanten; Susanne Keuchel, Präsidentin des Deutschen Kulturrates; Andreas Kolb, Redakteur von Politik & Kultur; Wolfgang König, pensionierter Professor für Technikgeschichte an der Technischen Universität Berlin und Mitglied von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften; Hans-Jürgen Krug, Medienwissenschaftler und Publizist; Carola Lentz, Präsidentin des Goethe-Instituts; Steffen Lieberwirth, u.a. ehemaliger Chefproduzent beim MDR-Hörfunk; Marco Maier, Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste des VAUNET – Verband Privater Medien und Geschäftsführer von Radio/Tele FFH; Philipp Meuser, Architekt und Verleger; Johann Michael Möller, Publizist; Andreas Reimann, Geschäftsführer bei Radio Dreyeckland; Simon Rein, Senior Program Manager bei Google Arts & Culture; Roberto Sala, Historiker; Sandro Schroeder, freier Journalist; Gabriele Schulz, Stellvertretende Geschäftsführerin des Deutschen Kulturrates; Josef Schuster, Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland; Florian Schütz, Kurator; Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels; Christoph Strupp, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg; Sabine Verheyen, Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments; Sandra Winzer, ARD-Journalistin beim Hessischen Rundfunk; Stefan Wolle, Publizist, Historiker und wissenschaftlicher Leiter des Berliner DDR-Museums; Olaf Zimmermann, Herausgeber von Politik & Kultur und Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates

Diese Kategorie durchsuchen: Zeitung Politik & Kultur